Ausführliche und diskrete Beratung

Bestattung Bischof bietet Ihnen eine breite Palette an Särgen, Urnen und Grabkreuzen. Aufgrund dieser Vielfalt haben wir für jeden unserer Kunden das individuell passende Angebot.

Wir beraten Sie ausführlich und diskret über alle Bestattungsarten. Neben der Erd- und Feuerbestattung führen wir auch Seebestattungen durch. Überführungen organisieren wir ebenfalls jederzeit gerne für Sie.

Bestattung Bischof ist auch außerhalb der Öffnungszeiten rund um die Uhr und an Sonn- und Feiertagen für Sie erreichbar!

Unsere Leistungen

Dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen und sich bewusst zu verabschieden ist eine schwere aber auch wichtige Aufgabe für die Angehörigen. Nehmen Sie sich die nötige Zeit, um zu überlegen, in welcher Form die Bestattung durchgeführt werden soll. Im Gespräch beraten wir Sie diskret in allen Fragen zu Ablauf und Organisation – und führen die Bestattung individuell, würdig und im Sinne des Verstorbenen durch. Auch nach der Beerdigung bleiben wir für Sie jederzeit erreichbar.

Im Trauerfall sind wir für Sie da:

  • Überführung im In- und Ausland
  • Organisation aller Formalitäten
  • Möglichkeit der offenen Aufbahrung zu Hause oder bei uns im Institut
  • Thanatologie für eine würdige Aufbahrung
  • Durchführung jeglicher Bestattungsart, wie z.B. Friedwald, Seebestattung, Diamantbestattung, anonyme Bestattung
  • Gestaltung von Trauerdrucksachen wie beispielsweise von Anzeigen oder Sterbebildern
  • Dekoration des Sarges und des Grabes
  • Sarginnenausstattung, auf Wunsch mit persönlicher Kleidung, eigener Decke und ausgewählten Sargbeigaben
  • Reservierung von Gaststätten für das Trauermahl
  • Qualifizierte Trauerbegleitung im Raum Niederbayern

Was tun im Trauerfall?

Tritt der Todesfall nicht im Krankenhaus sondern zu Hause ein, sollte möglichst zeitnah ein Arzt, am besten der Hausarzt, benachrichtigt werden. Dieser stellt den genauen Zeitpunkt und die Ursache des Todes fest. Anschließend stellt er den Totenschein aus.

Sobald Sie den Arzt verständigt haben, empfehlen wir Ihnen, Kontakt zum Bestattungsinstitut aufnehmen. Sie erreichen uns jederzeit unter folgender Rufnummer:

0851 / 756990

Bereits am Telefon klären wir die ersten Abläufe mit Ihnen und nehmen uns gerne Zeit für ein Gespräch.

Da Verstorbene bis zu 36 Stunden im Eigenheim verbleiben dürfen, bieten wir Ihnen eine würdige Aufbahrung zu Hause an. So bekommen Angehörige die Möglichkeit, still und in gewohnter Umgebung Abschied zu nehmen.

Im vertraulichen Austausch klären wir mit Ihnen alle Formalitäten und beraten Sie gewissenhaft.

Sollten bereits wesentliche Vorkehrungen vom Verstorbenen selbst getroffen worden sein, berücksichtigen wir diese selbstverständlich und kümmern uns um alles Weitere.

Durchdachte Vorsorge

Kaum jemand beschäftigt sich zu Lebzeiten gerne mit dem Tod. Dennoch kann es befreiend sein, frühzeitig Vorsorge für das eigene Ableben zu treffen. So können Sie selbst bestimmen, in welchem Rahmen Sie bestattet werden möchten und sich formal und finanziell absichern.

Eigenverantwortlich wichtige Formalitäten zu regeln entlastet zudem die Hinterbliebenen. Im Todesfall bleibt diesen viel organisatorischer Aufwand erspart.

Auch für Angehörige von Menschen, die schwerkrank sind oder nur noch kurze Zeit zu leben haben, bietet es sich an, alle nötigen Vorkehrungen bereits im Vorfeld abzuklären. Später bleibt dann die nötige Zeit, um sich ganz in Ruhe zu verabschieden.

Wir begleiten Sie bei der Vorsorge:

  • Umfangreiche Beratung zu allen Abläufen und anfallenden Kosten
  • Regelung der Formalitäten
  • Auswahl der Bestattungsart
  • Gestaltung der Trauerfeier
  • Auswahl von Sarg oder Urne
  • Erstellung von Todesanzeigen, Sprüchen und Texten
  • Grabmal und Grabinschrift
  • Regelung der Grabpflege

Sie können sich jederzeit an uns wenden. Auf Wunsch sind Änderungen auch im Nachhinein möglich.